yourticket.ch

Ticketing - Reservationssysteme

Demoanwendungen

Lernen Sie den Reservationsablauf als Benutzer kennen. Wir haben für Sie Beispiele aus vorhandenen Theatersälen bereitsgestellt. Seien Sie so frei und tätigen Sie beliebige Reservationen innerhalb dieser Beispielanwendungen. Verwenden Sie bei der Bestellung eine gültige Emailadresse - sie wird nicht weiterverwendet, aber Sie erhalten so die richtigen Bestätigungsmails.


Beispiel 1

In diesem Bestellablauf reserviert der Kunde die Plätze - allenfalls auch Zusatzangebote wie "Theateressen" etc. - online im Saalplan, worauf diese Reservation per Mail bestätigt wird. Bei dieser Konfiguration werden die Tickets an der Abendkasse entgegengenommen und bezahlt.

Beispiel 2

Bei dieser Konfiguration werden die Tickets erst nach eingegangener Zahlung verschickt. Dabei kann zwischen Postversand und dem elektronischen Verfahren gewählt werden.

Beispiel 3

Sie sehen hier eine Möglichkeit, das System bei einem Schwingfest einzusetzen. Die Einstellungen erlauben wiederum die Wahl zwischen Postversand und dem elektronischen Verfahren.

Beispiel 4

Bei grossen Säälen wird der Bestuhlungsplan in Sektoren aufgeteilt.